Körper- & Atemtherapie

Die PsychoDynamische Körper- & Atemtherapie LIKA®
LIKA® GmbH, Lehrinstitut für Psychodynamische Körper- und Atemtherapie

 

 

 

 

 

 

 

... löst Blockaden und Verspannungen, ... baut Stress ab und steigert die Lebensqualität.

Die Atmung ist als lebensnotwendige Grundfunktion mit allen Vorgängen im Organismus verbunden. Gedanken, Gefühle und körperliche Veränderungen im Organismus wirken sich auf die Atmung aus. So ist das Atemgeschehen für jeden Menschen einmalig, wie die eigene Biographie.
Verschiedene Ursachen können zu Atemstörungen und psychosomatischen Beschwerden führen, die das natürliche Atempotenzial verringern können.

Das Ziel in der Atemtherapie ist...

  • die Stärkung und Aktivierung der ureigenen Lebenskraft, um dadurch zu mehr Lebensfreude und Lebensfülle zu gelangen.
  • einen variationsreichen, flexiblen Atem zu erreichen.
  • die Ressourcen zu erkennen, um in den vielen Lebensbereichen im Alltag leistungsfähiger und belastbarer zu sein.
  • lernen, seinen Körper wieder bewusster wahrzunehmen. Atem regt die Selbstheilungskräfte an.
     

Eine Behandlung kann verschiedene Elemente beinhalten

  • eutonisierende Atemmassage, Meridian-Behandlung
  • Atem-, Energie- und Vokalübungen
  • therapeutisches Gespräch und Integration in den Alltag unter Einbezug der persönlichen Ressourcen

Reflektorische Atemtherapie (RAT nach Dr. med. L. Schmitt)

Durch die aktive Stimulierung konkreter Körper-Rezeptoren wirkt die Therapeutin auf den Atem-Rhythmus des Klienten ein. Es wird eine Optimierung der Atmungsvorgänge erreicht und damit eine Verbesserung der Beweglichkeit. Der Körper wird in seiner Eigenregulation unterstützt.

Indikationen für Atemtherapie sind…

  • Atembeschwerden, Atemfehlverhalten
  • Atemwegserkrankungen (Asthma, Bronchitis)
  • Angst- und Erschöpfungszustände, Stress-/Burnout-Symptome

 

Signet 287
 
Herta Bernert 
Medizinische
Masseurin EFA
Dipl. Körper- und
Atemtherapeutin LIKA